Smiley

Waidmannsheil in den vergangenen 139 Jahren

Mitten in der Natur und abseits des Alltagstrubels liegt das Gast- und Pensionshaus "Waidmannsheil". Seit 1874 befindet sich das Gasthaus im Besitz der Familie Rosenbrock, die sich nun schon in der fünften Generation dem Wohl der Gäste verschrieben hat. 1995 hat Jörg Rosenbrock den gemütlichen Restaurantbetrieb von seinen Eltern übernommen und zusammen mit seiner Frau Heike setzt er die Familientradition fort. Die Einweihung des modernisierten Restaurants am 31. August 2008 ist ein weiterer Erfolg des Familienunternehmens. "Schon lange haben wir uns mit dem Gedanken der Modernisierung und Erweiterung unseres Gasthauses getragen. Nach viel Staub und Schutt sind nun Küche, Gaststube und Toiletten neu entstanden und entsprechen jetzt den heutigen Ansprüchen und Anforderungen. Die positive Reaktion unserer Gäste zeigt, dass wir damit richtig gehandelt haben", freuten sich Jörg und Heike Rosenbrock. Im Mai 2008 wurde mit den umfangreichen Bauarbeiten begonnen und der Betrieb lief während dieser Zeit weiter. "Unsere Gäste hat das nicht gestört und für dieses Verständnis möchten wir uns auch bedanken", hob Jörg Rosenbrock heraus.

Erweitert und modernisiert wurde die Küche, die nun mehr Platz  für das Zubereiten der Speisen bietet. "Hier kocht der Chef selbst" sagt Rosenbrock, dem eine Köchin sowie ein erst vor kurzem eingestellter Auszubildender zur Seite stehen. Erweitert und modernisiert wurde auch die Gaststube mit einer modernen Theke, die jetzt etwa 25 Gästen einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht. Das nebenan gelegene und mit einem Kamin ausgestattete Clubzimmer bietet 60 Personen Platz und in einem seperat gelegenen Raucherzimmer können bis zu 15 Gäste ihrem Laster fröhnen. Erneuert wurden auch die Toilettenanlagen, wobei auch ein Behinderten-WC und eine Wickelmöglichkeit neu geschaffen wurden.

Neu ist auf der Westseite ein Cafe- und Biergarten mit etwa 30 Sitzplätzen, der in den Abendstunden zum Verweilen einlädt. Hier ist durch interessante Gastengestaltung auch ein Kräuterbeet geschaffen worden, das der Chef gerne nutzt. In fünfter Generation wird das Ausflugslokal von der Familie Rosenbrock geführt und ist weit über die Region hinaus bekannt. Dem heutigen Besitzer liegt in Original eine Urkunde zur Schankerlaubnis aus dem Jahr 1877 vor.

"Wir sind ein Familienbetrieb und daher ist es für uns selbstverständlich, für unsere Gäste eine familienfreundliche Atmosphäre zu schaffen", betont Jörg Rosenbrock. Das Lokal empfiehlt sich mit seinem weithin geschätzten Service, bei dem die Gäste aufs beste umsorgt werden, für Familienfeiern wie Hochzeiten, Geburtstage und Konfirmationen sowie Vereins- oder Betriebsfeste oder für sonstige Treffen, die lange in guter Erinnerung bleiben. Auch werden regelmäßig Themenabende mit kulinarischen Leckereien angeboten. Darunter genüssliche Entdeckungsreisen zum Beispiel in die Küchen Österreichs, Spaniens und Portugals. Ebenso erfreut sich die gutbürgerliche Küche einer großen Wertschätzung. Aus einer umfangreichen Speisekarte können die Gäste zwischen den Gerichten wählen und so richtig schlemmen. Vor allem regional und saisonal ist Rosenbrocks Küche, besonders die Wildspezialitäten von Tieren aus dem nahen Forst sind beliebt, die von der Küche raffiniert zubereitet werden. Auch hierzu gibt es noch ein Highlight, denn es werden auch Waldführungen mit dem Förster und anschließendem Wildmenü angeboten. Zur Vorweihnachtszeit erfreut sich der Gänsebraten von Gänsen aus eigener Mastgrößter Beliebtheit bei den Gästen. In der ländlichen Idylle sind natürlich auch Kinder gern gesehene Gäste: Während die Erwachsenen nach dem Essen noch ein wenig Ruhe und Gastlichkeit genießen, toben die Kleinen schon auf dem Spielplatz. Durch die Nähe zu Aller und Weser nutzen auch viele Fahrradfahrer die Gelegenheit, nach einer Tour am Fluss in das nur vier Kilometer entfernte Gasthaus einzukehren, um sich zu stärken. Sei es im großen Kaffeegarten oder drinnen im Gasthaus.

Samstag und Sonntags haben die Rosenbrocks bereits am 10.00 Uhr geöffnet. Von Mittwoch bis Freitag öffnet das Waidmannheil ab 15.00 Uhr seine Pforten.

Öffnungszeiten:
Mi-Fr:ab 15:00
Sa+So:ab 10:00
Warme Küche von 11:30-14:00
und von17:30-21:00
Dorfstraße 5
27313 Dörverden
Tel. 04254/8303
Impressum